Der Erfolg war spürbar...
1992 habe ich dann meine Frau geheiratet. Nach ein paar Jahren kamen dann unsere beiden Kinder Kira (02.02.1998) und Marlon-Stuart (26.10.2001) auf die Welt. Meine Familie akzeptiert, Gott sei dank, dieses zeitaufwendige Hobby und unterstützt mich auch Heute noch sehr.
Im Vogelzuchtverein hörte ich von Blaugenick-Sperlingspapageien, dessen Besitzer ein erfahrener Züchter war.
Die Vögel haben es mir dann angetan. Die ersten Papageien wurden gekauft, gezüchtet und ausgestellt, es folgten erste Ausstellungserfolge. Es wurden verschiedene Farbvarianten gezüchtet, die grosse Erfolge brachten. Ich hatte grossen Spass an meiner Aufgabe gefunden.
Im selben Jahr bekam ich von der Familie den ersten Papagei als Leihgabe. Bingo, ein Edelhahn und er konnte sprechen. Mit Hennen wollte er nichts zutun haben, somit blieb er leider alleine. Ihn habe ich bis heute noch und er hat bei mir Narrenfreiheit.



1993 baute ich unseren alten Bauernhof um, wodurch ich richtig viel Platz für die Tiere bekommen habe.
Die Ausstellungen waren zu dieser Zeit im vollen Gange und auch die Erfolge.
Immer noch Neugierig? - Hier gehts weiter
Besucher Gestern: 287 | Besucher Heute: 51 | Besucher Gesamt: 348857 | Seitenaufrufe Gesamt: 1271439 | Online: 3 | ©